4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage

4 luni, 3 saptamini si 2 zile –4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage

2007 wurde der Film 4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage mit der Goldenen Palme in Cannes ausgezeichnet, indem sich Regisseur Cristian Mungiu auf dokumentarisch anmutender aber gleichzeitig packende Weise dem Thema der illegalen Abtreibung in Rumänien in den späten 1980er Jahren nähert und dabei nicht nur die Emotionalität eines solchen Vorhabens aufspürt, sondern tief in die gesellschaftlichen Verstrickungen einer politisch bedingten Unterwelt führt: Während das Ceausescu - Regime in Rumänien seine letzten Tage zählt, versuchen die Studentinnen Otilia (Anamaria Marinca) und Gabita (Laura Vasiliu) sich den täglichen Herausforderungen ihres Lebens zu stellen: Gabita ist ungewollt schwanger und die beiden müssen extreme Hürden überwinden, um an die illegale Abtreibung zu kommen. Bereits das Mieten eines Hotelzimmers für die heikle Angelegenheit droht zu misslingen.
Die nüchterne Milieustudie folgt dem wunderbaren Spiel der jungen Protagonistinnen Szene für Szene je in single shots, entweder fast unbewegt oder dicht den Figuren folgend und bringt damit existenzielle Themen um Leben und Tod in einem Umfeld permanenter staatlicher Bedrohung an die Oberfläche.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü