Climax - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a, 65929 Ffm Telefon: 069 212 45 664
Eintritt: 7 € (mit Frankfurt-Pass 3,50 €)
Kinderkino: 3 €
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Climax

Film Beschreibung
Climax

Der französische Regisseur Gaspar Noé wurde zunächst bekannt durch seine geradeheraus verstörenden Filme wie IRREVERSIBLE und MENSCHENFEIND. Damit hat er sich in der Filmwelt tatsächlich den Ruf eines Skandalregisseurs erworben. Zweifellos sollte man sich auch bei CLIMAX nicht auf eine leichte Komödie einstellen, denn die Emotionalität wird beim Zuschauen erneut extrem strapaziert. Für die ästhetische Filmliebhaber*in ist das neue Werk gleichzeitig Herausforderung und Genuss. Auch wer nicht unbedingt den radikalen Inhalten Noés folgen mag, der wird auf jeden Fall von den grandiosen Tanzsequenzen in CLIMAX beeindruckt sein, die nahezu klassikerverdächtig erscheinen und die wunderbar entfesselte Kamera mit ihren beeindruckenden Plansequenzen lieben. Der Inhalt ist schnell erzählt: Eine Tanzcompany hat sich in ein einsames Trainingsdomizil in verschneiter Landschaft zurückgezogen. Nach einer harten Trainingszeit darf am letzten Abend schließlich ausgelassen gefeiert werden. Doch etwas scheint der Bowle beigemixt zu sein, wodurch die Tänzer*innen sich zunehmend enthemmter verhalten und die Stimmungslage ins Extreme zu kippen beginnt. Ein filmischer Trip im wahrsten Sinne.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü