Correndo Atrás – Überleben - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a, 65929 Ffm Telefon: 069 212 45 664
Eintritt: 7 € (mit Frankfurt-Pass 3,50 €)
Kinderkino: 3 €
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Correndo Atrás – Überleben

Film Beschreibung
Correndo Atrás – Überlebenskünstler

Paolo ist immer bemüht das Beste aus seinem Leben zu machen und das Beste heißt für ihn: Geld. Seine neueste Idee ist es, Fußballmanager zu werden und einen neuen Neymar zu finden. Auf der Suche nach den jungen Talenten in den Vororten Rios stößt er auf Glanderson, einen armen Jungen, dem zwei Zehen fehlen, der aber viel Talent zu haben scheint. Voller Hoffnung, guter Laune und mit einer großen Portion Naivität macht sich das Duo auf den Weg zur Erfüllung ihrer Träume.
Jeserson De ist ein afrobrasilianischer Regisseur aus dem Staat São Paulo. 2000 veröffentlichte er das Manifest “Dogma Feijoada”. Sein Erstlingsfilm war der vielprämierte BRÓDER (2011). CORRENDO ATRÁS, der auf dem Buch von Helio de La Peña, basiert, ist sein dritter Spielfilm.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü