Die Großmarkthalle - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a, 65929 Ffm Telefon: 069 212 45 664
Eintritt: 7 € (mit Frankfurt-Pass 3,50 €)
Kinderkino: 3 €
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Großmarkthalle

Film Beschreibung
Die Großmarkthalle

Vom Neuen Frankfurt zur Europäischen Zentralbank: die Großmarkthalle von Martin Elsaesser hat viel durchgemacht. Paul Wolff machte in den 1920er Jahren bemerkenswerte Aufnahmen des fortschrittlichen Baus und vom regen Markttreiben. Einige Jahrzehnte später erhielt das Kulturdenkmal ein gänzlich anderes Gesicht, wurde entkernt, aufgesockelt und eingezäunt. Die grundlegenden Veränderungen nehmen zwei Filmemacher zum Anlass für kritische Experimente.
GROSSMARKTHALLE FRANKFURT A. M.(Paul Wolff, D 1926/1928, 32 min., 16mm)  NEW ECB PREMISES: CONSTRUCTION WORKS 2008 (D 2008, 10 min., digital) NEW ECB PREMISES: CONSTRUCTION WORKS 2012 ( D 2012, 12 min., digital), FRAGILE FOSSILE (Gunter Deller, D 2014, 8 min., Digital), EZB 2011-2012. Eine Super 8-Untersuchung, Sabine Schöbel, D 2014, 7 min., DCP
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü