El Techo - Filmforum Höchst

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

El Techo

Film Beschreibung > Cuba im Film Mai 2017
El Techo  

Drei junge Freunde treffen sich Tag für Tag auf dem Dach ihres Wohngebäudes im Zentrum von Havanna, erzählen sich Geschichten und Träume und versuchen so, ihre Zeit totzuschlagen. Mit nur wenigen Mitteln träumen sie von Wohlstand, entscheiden auf dem Dach ein eigenes Geschäft aufzubauen und richten dort eine Pizzeria ein.  Diese Arbeits- und Lebenserfahrung bringt sie zu persönlicher Reife und macht sie in gewisser Weise auch glücklich.
Patricia Ramos erklärte im Rahmen eines Interviews während des 38. Festival Internacional del Nuevo Cine Latinoamericano: “Der Film ist eine Reflexion über die Jugend und die Möglichkeit zu träumen und etwas zu erreichen. Der Film ist natürlich sehr aktuell hinsichtlich der sozialen Realität in Havanna, und stellt keine pessimistische, aber auch keine zu idyllische Geschichte dar. Ich wollte mit einer einfachen aber attraktiven Visualisierung ein Porträt der Wirklichkeit darstellen, das die Sorgen der gewöhnlichen Menschen zeigt und vor allem der Jugendlichen, die ihren Lebensweg trotz geringer Ressourcen ändern wollen. El Techo wurde mit geringen Finanzmitteln gedreht.  Patricia Ramos hat dabei mit einem Trio jugendlicher Schauspielerinnen und Schauspieler und einem jungen, vielversprechenden Filmteam gearbeitet.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü