Kinderkino - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a, 65929 Ffm Telefon: 069 212 45 664
Eintritt: 7 € (mit Frankfurt-Pass 3,50 €)
Kinderkino: 3 €
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kinderkino

Kinderkino
Filme für Kinder- und Jugendliche im Filmforum Höchst
Immer freitags um 14.30 und sonntags um 15 Uhr, Eintritt 3 €
Bei nicht-deutschsprachigen Filmen laufen die deutsch-synchronisierten Fassungen
Einfach die Bilder anklicken und Trailer anschauen


15.06. - 14.30 Uhr  //  17.06. - 15 Uhr
LOTTE IM DORF DER ERFINDER
Lotte ist ein fantasievolles und lebhaftes Hundemädchen, das mit ihrer Familie in einem wunderschönen Dorf am Meer lebt. In diesem Dorf - dem Dorf der Erfinder - wohnen sehr eigene und liebenswerte (Tier)-Charaktere friedlich nebeneinander. Der alljährliche Höhepunkt des Dorflebens ist der Erfinderwettstreit. Nützliche und auch etwas weniger nützliche Erfindungen werden beim Wettstreit von einzelnen Dorfbewohnern vorgestellt. Mutmaßlicher Favorit ist auch dieses Jahr wieder Lottes Vater, der schon in den letzten Jahren häufig gewonnen hat. Aber auch andere Dorfbewohner versuchen den ersten Preis zu gewinnen. Und so ist das halbe Dorf mit "Erfinden" beschäftigt. Lottes bester Freund ist der kleine Kater Bruno. Er wird von seiner Mutter ängstlich behütet und darf auf keinen Fall Sport treiben. Denn sein Vater Mati, ein berühmter Hammerwerfer, ist mitsamt dem Hammer davongeflogen, als er den Weltrekord im Hammerwerfen brechen wollte. Doch gegen Lottes fröhliche Ausgelassenheit ist die Mutter machtlos. Die beiden Freunde ziehen täglich lachend und hüpfend durch das Dorf. Manchmal gehen sie sogar heimlich schwimmen. „Ein ebenso kurzweiliger wie humorvoller Zeichentrickfilm, der durch die liebevoll gestalteten Tierfiguren für sich einnimmt und immer wieder mit originellen Einfällen aufwartet.“ (film-dienst)
Estland/ Lettland 2006, Regie: Janno Põldma und Heiki Ernits, 81 Min., frei ab 0, empf. ab 5 Jahren
http://www.kinderkinobuero.de/filme/lotte-im-dorf-der-erfinder.php  


Bei nicht-deutschsprachigen Filmen laufen die deutsch-synchronisierten Fassungen.
In Zusammenarbeit mit der „Hessischen Initiative Kinderfilm im Kino“ vom Filmbüro Hessen.

Abkürzungen: Frei: freigegeben von der FSK (Freiwilligen Kontrolle der Filmwirtschaft) ab … Jahren
Empf: empfohlen von Pädagogen ab … Jahren

Zusätzliche Sondervorstellungen der Kinder- und Jugendfilme:
Ab einem Besuch von 40 Kindern / Jugendlichen zeigen wir den Film der jeweiligen Spielwoche (freitags bis mittwochs der Folgewoche) gerne auch morgens oder nachmittags für Sie und Ihre Gruppen / Klassen.
Kontakt: ulrike.stiefelmayer.vhs@stadt-frankfurt.de, Tel. 069-212 45127

Veranstaltungsort:
Filmforum Höchst, Emmerich-Josef-Str. 46a, 65929 Frankfurt a.M.
Informationen und Trailer: www.filmforum-hoechst.de
Eintritt: 3 €, Begleitpersonen sind frei bei Gruppenbesuchen.
Kartenreservierung unter Telefon 069 212 - 45714

Anfahrt:
Öffentliche Verkehrsmittel S-Bahn Linie S1 und S2, 10 min ab HBF
Regionalbahn R10, R12, R13, RB20 und RE20
Bus Linie 50 – 59, 253 und 804 Station Frankfurt Höchst Bahnhof (ca. 4 min. Fußweg)
Parken Höchster Markt, direkt um die Ecke vom Kino, kostenfrei!



Das Filmforum Höchst befindet sich in Trägerschaft der Volkshochschule Frankfurt am Main.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü