The Man Who Invented Christmas - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a, 65929 Ffm Telefon: 069 212 45 664
Eintritt: 7 € (mit Frankfurt-Pass 3,50 €)
Kinderkino: 3 €
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

The Man Who Invented Christmas

Film Beschreibung
Charles Dickens - Der Mann, der Weihnachten erfand –
The Man Who Invented Christmas
 
Der 1834 erschienene Klassiker Eine Weihnachtsgeschichte von Dickens ist auch heute noch sehr beliebt. Der Film erzählt durch welche Inspirationen und realen Begegnungen der Autor auf all die wunderbaren Figuren und Wendungen kam, die unser Bild von Weihnachten bis heute entscheidend prägen. Seit der Veröffentlichung von -"Oliver Twist" ist Charles Dickens ein berühmter Schriftsteller. Doch seinem neuen Werk bleibt der Erfolg verwehrt. Dickens, der einen gehobenen Lebensstil pflegt, vier Kinder und eine schwangere Frau hat, muss dringend ein neues Werk herausbringen, das sich gut verkauft. Bis Weihnachten sollte es fertig sein. Für seine neue Erzählung wählt er den unsympathischen Ebenezer Scrooge als Hauptfigur und siedelt seine Geschichte zur Weihnachtszeit an. Sein Verlag ist nicht davon überzeugt, dass die Weihnachtsgeschichte in sechs Wochen bis zum Fest geschrieben, illustriert und gedruckt werden kann. So beschließt Dickens, das Buch selbst zu verlegen. Aber die Zeit drängt, niemand glaubt an sein Werk, auch inhaltlich kommt er nicht so recht mit dem Buch voran. Erst als er seine Figuren zu Leben erweckt, allen voran den grimmigen Geizkragen Ebenezer Scrooge (Christopher Plummer), scheint das Weihnachtswunder wahr zu werden…
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü