Ya no es antes - Filmforum Höchst

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ya no es antes

Film Beschreibung > Cuba im Film Mai 2017
Ya no es antes

Als Jugendliche waren sie ein Paar, dann wurden sie durch die Auswanderung von Mayra getrennt. Nun treffen sie nach 40 Jahren zum ersten Mal aufeinander und verbringen in Estebans Wohnung in Havanna die Nacht. Es beginnt eine emotionale Achterbahnfahrt, Geheimnisse und unangenehme Wahrheiten werden entdeckt. Wie sehr haben sie sich verändert und was ist von den Versprechen von damals noch übrig? Sie fühlen sich noch zueinander hingezogen, doch sind grundverschieden, teilen nicht dieselben Lebenserfahrungen. Der Blick auf Cuba könnte unterschiedlicher kaum sein und beide sind desillusioniert von dem jeweiligen Land, in dem sie leben. Als Mayra sich in Estebans Wohnung einen Joint baut, rastet er in Anbetracht der Gesetze aus. YA NO ES ANTES spricht von Emotionen: Einsamkeit, Heimweh, Zärtlichkeit, Eifersucht, Wut. Die Intensität des Kammerspiels weckte Vergleiche zu WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF? und wird getragen von der darstellerischen Leistung von Isabel Santos und Luis Alberto García, der auf dem Festival in Havanna den Preis für die beste männliche Hauptrolle bekam, außerdem erhielt der Film den Publikumspreis. In Anwesenheit von Lester Hamlet (11.05); Lester Hamlet und/y Luis Alberto García (13.05.)
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü