Aheds Knie - Filmforum Höchst

Filmforum Höchst
Emmerich-Josef-Straße 46a
Direkt zum Seiteninhalt

Aheds Knie

Mo 12.9. | 20.30

Nadav Lapid | ISR,DE,FR 2021 | FSK 12 | 109 Min.
Der israelische Filmemacher X. reist in ein abgelegenes Dorf inmitten einer Wüste, um in der dortigen Bibliothek seinen letzten Film vorzustellen. Seine Gedanken sind längst bei einem neuen Projekt, einem Film über die palästinensische Aktivistin Ahed Tamimi, die einige Jahre zuvor vor laufenden Kameras einen Soldaten geohrfeigt hatte. Doch X. soll ein neues Formular unterzeichnen, mit dem er bestätigt, über bestimmte Themen nicht zu sprechen. Anstatt zu unterschreiben, beginnt X. einen leidenschaftlichen Kampf für die Meinungsfreiheit in seinem Land.
„Ein agitatives Politidrama in der Tradition des frühen Godard. […] Eine messerscharfe Abrechnung mit der Realität politischer Zensur in der Kulturpolitik.“ (FR)
Zurück zum Seiteninhalt