Die letzten Reporter - Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die letzten Reporter

Die Aufgabe des Journalismus ist es, die Öffentlichkeit über Themen von gesellschaftlichem Belang und Interesse zu informieren. Belang und Interesse sind dabei zwei sehr weit gefasste Begriffe, die der vierten Gewalt mitunter zum Verhängnis werden. Auf dem Glatteis der freiwilligen Selbstkontrolle schliddert die Professionalität eines so mächtigen Berufszweiges schon mal ganz schön wild umher und artet in die ein oder anderer Schlammschlacht aus. In unserem Film geht es um einige wenige, die sich treu geblieben sind, selbst in Kolumnen kaum bekannter Regionalzeitungen. In einem Jahrhundert, in dem die Printmedien einen Todeskampf fechten, sind sie gezwungen, professionell, flexibel und integer zu sein, um mit dem in der Regel unterqualifizierten Internetjournalismus konkurrieren zu können. Ein Ausblick auf das Wettrennen von Masse gegen Klasse.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü