Happy Birthday Türke - Filmforum Höchst

Filmforum Höchst
Emmerich-Josef-Straße 46a
Direkt zum Seiteninhalt

Happy Birthday Türke

        
 
So 30.10. | 17:30 Frankfurt schaut einen Film

Doris Dörrie | DE 1990 | FSK 16 | 109 Min. | Mit Einführung und Gespräch

Der türkischstämmige Privatdetektiv Kemal Kayankaya bekommt Besuch von Ilter Hamul. Diese beauftragt ihn, den Mörder ihres Mannes Ahmed zu finden. Zur deutschen Polizei hat sie kein Vertrauen mehr. Mit HAPPY BIRTHDAY TÜRKE drehte Doris Dörrie nach dem gleichnamigen Roman des Erfolgsautors Jakob Arjouni einen Film, der alle klassischen Ingredienzien eines Detektiv-Krimis enthält - und noch einiges mehr. Der Film spielt hauptsächlich in Frankfurt am Main und Kronberg im Taunus.
Gäste: Begrüßung Doris Dörrie, im Anschluss an die Filmvorstellung Leon Ömer Şimşek
Moderation: Alba Seibt
Kooperation: Volkshochschule Frankfurt,
                      Gallus Zentrum Jugend und Medien + Joblinge
Wo finden sich Migrationsorte in Frankfurt? Wie zeichnen sich diese heute aus und wie war die Darstellung im Film vor 30 Jahren? Eine Gruppe junger Berufsanfänger*innen setzte sich mit diesen Fragen bei einem Workshop auseinander. Ihre Eindrücke präsentiert die Gruppe vor dem Film in Anwesenheit von Doris Dörrie.
Nach dem Film sprechen der Schauspieler und Theaterregisseur Leon Ömer Şimşek und die Literaturwissenschaftlerin Alba Seibt über die Bilder von Frankfurt im Film, über die deutsche Gesellschaft der frühen 1990er Jahre und darüber, was sich bis heute verändert hat, über die Konzepte von Heimat und von Fremde und darüber, wann diese zu Synonymen werden.
Die Veranstaltung richtet sich besonders auch an ein junges Publikum ab 16 Jahren.

Zurück zum Seiteninhalt