L'événement – Das Ereignis - Filmforum Höchst

Filmforum Höchst
Emmerich-Josef-Straße 46a
Direkt zum Seiteninhalt

L'événement – Das Ereignis

 
Als erste in ihrer Familie hat Anne die Chance sich aus den sozialen Zwängen ihrer Herkunft zu befreien. Sie bereitet sich eigentlich auf ihre Prüfungen vor, um Literatur studieren zu können. Als sie entdeckt, dass sie schwanger ist, ist für Anne klar, dass sie dieses Kind nicht bekommen will. Es würde ein Aus für ihre Zukunft bedeuten, so wie sie sie sich vorstellt. Mit ihrer Entscheidung riskiert Anne ins Gefängnis zu kommen. Und da dieses Schicksal auch denjenigen droht, die es wagen, ihr aus ihrer Situation zu helfen, ist die Bereitschaft ihres Umfelds dazu dementsprechend niedrig und Anne auf sich allein gestellt.
DAS EREIGNIS basiert auf dem gleichnamigen, autobiografischen Bestseller von Annie Ernaux. Audrey Diwans Film gewann den Preis für den besten Film bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig 2021. Die Geschichte, die im Frankreich 1963 stattfindet, ist eine Aktuelle. Der Film zeigt auf, was geschieht, wenn legale Möglichkeiten zum Schwangerschaftsabbruch fehlen. Die Erzählung ist konsequent aus Annes Perspektive heraus gezeigt und so hat das Publikum ihre schockierende Realität und ihre Schmerzen mitzuerleben. Dieser Film beschönigt nichts, worin unter anderem sein Wert liegt. Warnung: Abtreibungsversuche der Protagonistin werden detailliert gezeigt.
Zurück zum Seiteninhalt