Plus que jamais / Mehr denn je - Filmforum Höchst

Filmforum Höchst
Emmerich-Josef-Straße 46a
Direkt zum Seiteninhalt

Plus que jamais / Mehr denn je

Sa 21.1., Di 24.1. dt. sync + Greta-App | 18:30 + Do 19.1., Fr 20.1., So 22.1., Mo 23.1., Mi 25.1. | 20:30
Emily Atef | FR, DE, NOR, LUX 2022 | FSK o. A. | 122 Min.| OmU

Hélène ist sterbenskrank und will ihre letzten Tage allein sein, weit weg von den Menschen, die sie lieben. Vicky Krieps spielt in MEHR DENN JE mit großer Intensität eine Frau, die auch in Todesnähe noch Glücksmomente erlebt.
Emily Atefs in Cannes uraufgeführtes Drama besticht durch eine ungeheuer präsente Hauptdarstellerin, die ihren letzten Weg unausweichlich gehen muss – und im Subtext noch einmal zu sich selbst findet. Sowohl beim Baden im kristallklaren Wasser wie beim mühsamen Wandern im Gebirge ahnt man oft nur Hélènes inneres Kosmos, ohne dass alles jemals auserzählt würde, was diesem leisen, dennoch eindringlichen Film übers Abschiednehmen und Freisein-Wollen wunderbare Zwischenkonturen verleiht.
Und so ist MEHR DENN JE am Ende auch ein Triumph für seine fulminante Hauptdarstellerin, die den unsentimentalen Emanzipationsfilm von alleine trägt und ihm im Innersten eine überzeugende Präzision wie Vielschichtigkeit verleiht, die auch abseits all jener majestätischen Fjordlandschaften im Hier und Jetzt lange nachhallt.
Zurück zum Seiteninhalt