Pride - Filmforum Höchst

Filmforum Höchst
Emmerich-Josef-Straße 46a
Direkt zum Seiteninhalt

Pride

SPECIAL KOOP: Di, 30.01. um 18:15
Anlässlich des Tages der betrieblichen Mitbestimmung (4. Februar) lädt der ver.di-Bezirk Frankfurt am Main und Region in Kooperation mit dem Filmforum zum Kinofilm Pride ein.
Zeigt Euren ver.di-Mitgliedsausweis und Ihr kommt kostenlos in den Film!
ver.di-Verantwortliche: Inga Dey und Astrid Buchheim

Matthew Warchus | GB 2014 | FSK 6 | 120 Min. | dt. | mit Einführung

Bedrängt von den Restriktionen der Thatcher-Ära, kommt ein junger Gay-Aktivist in London auf die Idee, sich mit den Minenarbeitern zu solidarisieren, die 1984 gegen die Schließung ihrer Zechen streiken. Wobei nur ein einziger Bergarbeiter-Ort in Wales bereit ist, sich mit den Homosexuellen und ihrer Sammelspende auseinanderzusetzen. Auf einem wahren Schulterschluss basierend, spart die warmherzige Sozialkomödie weder die politischen Aspekte noch die persönlichen Probleme einer Zeit aus, in der Vorurteile und die Angst vor AIDS bis tief in die Familien reichten. Geschickt zwischen Witz und Sentimentalität pendelnd, nimmt sich die Inszenierung zurück, um vom Zusammenhalt im Widerstand gegen erfahrenes Unrecht zu erzählen.
Zurück zum Seiteninhalt