Sis dies corrents / Sechs Tage unter Strom - Filmforum Höchst

Filmforum Höchst
Emmerich-Josef-Straße 46a
Direkt zum Seiteninhalt

Sis dies corrents / Sechs Tage unter Strom

 
Generationenwechsel sind nie einfach. Auch im Bereich der Elektroinstallation sind Veränderungen in der Gesellschaft nicht aufzuhalten. Dies beweist der vorliegende Film der Regisseurin Neus Ballús, welcher die Hauptdarsteller auf ihrer semibiographischen Reise durch Barcelona begleitet. Denn Moha, Valero, und Pep sind reale Personen, deren humoristisch überzeichnete Begegnung hier ein Zeichen für die Menschenliebe und gegen die Missgunst setzen soll.
Im Betrieb von Pep und Valero werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus, als ersterer beschließt, in den Ruhestand zu gehen. Als Ersatz stellt die Chefin, den jungen „Ausländer“ Moha für eine Woche zur Probe ein, was Valero so gar nicht passen möchte. Nicht nur ist der schüchterne, ruhige junge Mann beliebt bei den Kunden, auch stellt er in so mancher anderen Hinsicht die Vorstellungen seines Kollegen auf den Kopf.
Zurück zum Seiteninhalt